Heute musste ich einfach wieder raus. Die Frühlingssonne lacht so schön. Unterwegs war ich heute mit Heike und ihrem Vater im durchs Dalwigksthal.

Durchs Dalwigksthal

Von Sachsenberg aus kommend, haben wir hinter der Brücke, die die Orke überquert, geparkt. Kein richtiger Parkplatz, aber es ist wohl erlaubt. Der breite Wanderweg geht das Orketal abwärts und man kommt zu einem Portal. Hier sind zwei Routen beschrieben. Leider etwas irreführend, denn die hier benutzten Markierungen gibt es nicht. Wir sind den D4-Weg gewandert, der der Route 1, bzw. A entspricht.

Portal Durchs Dalwigksthal

Los geht es am Portal in Dalwigksthal

Auf einem breiten Weg wanderten wir bis zu einer Gabelung. An der ersten Wegkreuzung geht es nun links ab  und wir wanderten bergaufwärts durch den Wald. Die Markierung D4 ist immer wieder zu finden. Wir umrunden den Eulenkopf.

Orketal

im Orketal

Wir wandern etwas auf der Höhe und bald geht es wieder bergab in das Orketal.

Orketal

Waldweg

Waldweg

Löwenzahn

Löwenzahn

So wunderschön hier. Ich glaube hier ist es zu jeder Jahreszeit wunderschön. Es plätschert die Orke und sie funkelt im Sonnenlicht des Frühjahres. Das kann man nur genießen.

Brücke im Orketal

Ein schönes Fotomotiv naht, man muss nur ein Stück vom Weg abgehen. Hier lässt es sich doch aushalten oder ?

Brücke über die Orke

Brücke über die Orke

Nun ist der Weg bald geschafft. Wir haben die Frühlingswanderung sehr genossen. Dalwigksthal ist in Sicht.

Dalwigksthal

bald zurück in Dalwigksthal

Fazit

Ein schöner 8 km langer Rundwanderweg. Etwas Kondition beim Anstieg durch den Wald ist von Vorteil. 100 Höhenmeter sind zu bewältigen. Der Weg ist breit und auch mit Buggy-Kinderwagen zu befahren. Wunderschön ist es an der Orke und wenn man sich immer nach D4 richtet, sehr gut zu finden. Eine Karte mitzunehmen ist  immer von Vorteil. Auch alleine deswegen um zu schauen, was so alles in der Umgebung ist. Nach der Wanderung ist noch eine Einkehr in der Alten Schule zu empfehlen. Sie ist allerdings nicht immer auf, siehe Link.

Links

http://schule.dalwigksthal.de/